Abschließend wird dNAD auf Basis mikrofluidischer LOC-Geräte weiterhin weitere Möglichkeiten bieten, NA-Moleküle, Proteinmoleküle und andere Biomoleküle mit hoher Empfindlichkeit und Präzision zu einer tiefen Analyse zu bestimmen. Raft bietet eine interessante Abspielform der Survival-Genre-Spiele. Wenn Sie also nach einer Änderung suchen, sollten Sie sie auf Ihr Windows-Gerät herunterladen. Es ermöglicht Ihnen, ein voll funktionsfähiges, mehrstöckiges Boot zu bauen, obwohl Sie auf einem kleinen Floß starten. Die ständige Bedrohung durch einen Haiangriff erhöht auch den Schwung des Spiels. Während das Spiel nicht schwierig ist, müssen Sie ein paar Stunden verbringen, bevor Sie die vielen Funktionen des Spiels entdecken. Da Raft auch eine Multiplayer-Funktion bietet, ist es ein großartiges Spiel, um online mit Deinen Freunden zu spielen. Die pränatale Diagnose wird in der Regel durch invasive oder nichtinvasive Ansätze durchgeführt [91]. Die invasive Methode (z.B.

Amniozentese) bezieht sich auf das Einsetzen von Nadeln in die Gebärmutter, das zeitaufwändig (mehrere Wochen erforderlich) und riskant für den Fötus ist [92]. Im Gegensatz dazu scheint die nichtinvasive Methode schneller und sicherer zu sein. Derzeit beinhaltet die nichtinvasive pränatale Diagnose hauptsächlich die Ultraschalldiagnostik der Gebärmutter oder den Nachweis zellfreier fetaler DNA (cffDNA) im mütterlichen Serum und Plasma. Letzteres wird auch als nichtinvasive pränatale Prüfung (NIPT) bezeichnet. Die Appling dNAD zu NIPT ist der sich abzeichnende nichtinvasive Ansatz mit hoher Empfindlichkeit und hoher Präzision [93–97]. Gu et al. verwendeten das QX100 ddPCR-System von Bio-Rad Laboratories, um cffDNA für das Risiko einer Methylmalonsäureämie zu detektieren und zu bestätigen, dass ddPCR eine kostengünstige und nichtinvasive pränatale Methode ist, wenn man bekannte Mutationen im Zusammenhang mit mendelianischen Störungen diagnostiziert [98]. Pornprasert und Prasing implementierten eine ddPCR zum Löschen der Löschung des Typs “(0)-Thalassämie Südostasiatisch (SEA)[99]. Die Studie zeigte, dass ddPCR eine alternative Technologie zur routinemäßigen klinischen Diagnose sein könnte. Barrett et al. übernahmen 12 x 765 digitale Array-Chips, um eine IFC-cdPCR zu etablieren, um die cffDNA für NIPT der Sichelzellanämie zu analysieren [94]. Die Ergebnisse legten nahe, dass die gebaute IFC cdPCR eine nützliche Methode ist, um den Genotyp von Föten zu bestimmen, die für Sichelzellanämie gefährdet sind.

Inzwischen verdeutlichte der Bericht auch, dass es wichtig war, die fraktionelle fetale DNA-Konzentration zu optimieren. Die derzeit vorgeschlagenen plattenbasierten, Tröpfchen-basierten und IFC-CDNADs sind mit der enormen Herausforderung konfrontiert, die die Nachfrage nach peripheren Steuerungsinstrumenten, beispielsweise externen Spritzenpumpen, Tröpfchenerzeugungsgeräten und vielen integrierten Mikroventilen und Mikropumpen, mit sich bringt.