Eine Brandmeldeanlage in einem Gebäude kann nur dann effektiv funktionieren, wenn der betroffene Betriebsleiter dafür sorgt, dass die Leitung, Steuerung und Wartung der Anlage ordnungsgemäß durchgeführt wird. NEN 2654-1 enthält die erforderlichen Angaben und Anforderungen, die in dieser Hinsicht zu warten sind. Angenommen, Sie besitzen ein Bürogebäude, in dem gemäß dem Baugesetz gesetz stellen2 Artikel 6.20 keine Brandmeldeanlage installiert werden muss. Sie entscheiden sich jedoch für eine Brandmeldeanlage in Ihren Räumlichkeiten. Soll dieses BMI nach dem NEN 2535 konzipiert und umgesetzt werden? Soll die Wartung Ihrer Brandmeldeanlage erfolgen? Und sollte diese Wartung nach dem NEN 2654-1 durchgeführt werden? Kurz und prägnant lautet unsere Antwort: Nein. Das NEN 2654-1 stellt Anforderungen an die Steuerung, Steuerung und Wartung von Brandmeldeanlagen. Gemäß NEN 2654-1 muss die Wartung von einem sogenannten Wartungsexperten durchgeführt werden. Der Wartungsexperte verfügt über das notwendige Produktwissen und ist für die Wartung der Brandmeldeanlage zuständig. Deshalb raten wir Ihnen, auch die Wartung einer freiwilligen Brandmeldeanlage durch einen Wartungsexperten zu unterlassen. Derzeit ist NEN 2654-1:2018 in das neue CCV-Zertifizierungssystem Maintenance BMI 5.0 und das Building Act Scheme aufgenommen.

Inzwischen gibt es bereits eine neue NEN 2654-1+C1:2018, die 3 Korrekturen von Absatzreferenzen enthält. NEN 2654-1 stellt Anforderungen an die Steuerung, Steuerung und Wartung autonomer Brandmeldeanlagen in Gebäuden. Das NEN 2654-1 beschreibt die Anforderungen an die Verwaltung, Steuerung und Aufrechterhaltung der Autonomie von Brandmeldeanlagen in Gebäuden, in denen Ausrüstung und Verkabelung nicht in andere Anlagen integriert sind. Brandschutzsysteme im Sinne von NEN 2535 Kapitel 7 sind ausgeschlossen. Die Norm ist für die Steuerung, Steuerung und Wartung der Brandmeldeanlage vorgesehen, einschließlich der Steuerungen von der Brandmeldezentrale (Teil B) bis hin zur Steuer- und Weiterleitungsanlage (Teile G, E und J). Die kontrollierten Brandschutzsysteme und andere Anlagen (Teile H, F, K und O) fallen nicht in den Anwendungsbereich dieser Norm. Mitte 2018 überarbeitete das NEN die Standard-Brandmeldeanlagen 2564-1 Teil 1.